Projekte in geistiger Verwandtschaft zu Anastasia

«Ich kann es kaum erwarten, dass der Mensch wieder zum demütigen Gärtner wird, der die Kunst der Aussaat und die Zeit der Ernte kennt, die Liebe für das, was geboren wird und lebt, und für das, was stirbt. Ein Mensch, der auf einer neuen Erde geht, unter einem neuen Himmel.» [Susanna Tamaro]

Die Anastasia-Bücher haben für uns eine wichtige Kernbotschaft: Dass der Mensch wieder im Einklang mit seiner Mutter Erde leben muss, um zu überleben. Es gibt einige Projekte, die diese wichtige Motivation umgesetzt haben in eine schöne Realität. Die entsprechenden Bücher und DVDs haben wir im Sortiment.

Wir freuen uns, dadurch ökologisch, spirituell und politisch etwas sinnvolles tun zu können, um zu einem Umdenken ganz praktisch beizutragen. Mögen Sie von diesen wichtigen Medien inspiriert werden, ihren eigenen Weg zu gehen!

Denn mehr Bewusstsein schafft mehr Fairness im täglichen Leben. Das ist gelebte Spiritualität und wir schulden es der Gesellschaft, unseren Kindern, den Tieren und dieser geschundenen Erde.

Foto: © Maria Rossmanith, sirrahART (Herbst)


Nachfolgend haben wir ergänzend einige Links ausgewählter interessanter Projekte zusammengetragen (wird ständig aktualisiert):

***

Die Berliner Yogalehrerin Iris Wetzig veranstaltet das «1. Anastasiafestival Deutschland». Es findet vom 17.-19. Oktober 2014 auf Burg Ludwigstein (37214 Witzenhausen in Hessen) statt. Nähere Informationen erhalten Sie auf ihrer Website: niuyu.de!

***

Das ZEDERN-HAUS: Ein Besuch in Sibirien (Russland)
Im Frühling 2011 wurde unter der Leitung von Sergej Megre, dem Schwiegersohn Wladimir Megres, das Gästehaus «The Cedar House» eröffnet – rund 100 km von Nowosibirsk entfernt und direkt am Rande der sibirischen Taiga gelegen. Die Familie Megre lädt alle interessierten Leserinnen und Leser der Anastasia-Bücher herzlich ein, dieses einmalige Zedernhaus zu besuchen. Es kann vor Ort eigenes Zedernöl hergestellt werden, außerdem ist es möglich, Familienlandsitze in der Nähe zu besuchen. Näheres Infos können eingeholt werden bei: egor@megre.ru. 
Zu finden auf: http://www.youtube.com/watch?v=7F0rP1gF3Fw&feature=youtu.be

***

Eine neue Landwirtschaft von SEPP HOLZER (Österreich)
Die Bücher von Sepp Holzer sind insbesondere für alle Anastasia-Leser höchst empfehlenswert. Der Vorreiter in Sachen Wirtschaften im Einklang mit der Natur entwickelt(e) einige geniale Ideen. Wir wünschen uns viele Nachahmer für die wertvolle Holzersche Permakultur!
Zu finden auf: www.krameterhof.at

***

NETZWERK: Familienlandsitze
Treffpunkt für alle Menschen, in denen der Traum von einem Leben in einer Familienlandsitz-Siedlung erwacht ist. Es werden sowohl Siedlungsprojekte vorgestellt, die bereits intensiv mit der Gründung einer Familienlandsitz-Siedlung beschäftigt sind, sowie Menschen, die mit der Gründung erst begonnen haben. So können sich Menschen auch untereinander finden und in der für sie passenden Familienlandsitz-Siedlung vielleicht sogar mitwirken.
Zu finden auf: www.familienlandsitz-siedlung.de

***

SAATGUT: Mit Vielfalt Erleben Gutes wachsen lassen
Alles rund um das Thema unmanipuliertes Bio-Saatgut.
Zu finden auf: www.vielfalterleben.info

***

SAATGUT: Grüner Tiger
Setzen sich für den so elementar wichtigen Sortenerhalt und die Artenviefalt alter Kulturpflanzen ein. Es werden Projekte in Indien, Südamerika oder Afrika gegründet, gefördert und unterstützt. Die Menschen vor Ort lernen hierbei kostenlos, wie sie ihr eigenes Saatgut biologisch mit ökologischen Nachhaltigkeitskonzepten (Regenwassernutzung, Kompost, Solaranagen) wieder gewinnen können. So kann Unabhängigkeit und eine lebendige, gesunde und autarke Lebensgemeinschaft erreicht werden. Zudem direkter Vertrieb an Saatgut.
Zu finden auf: www.gruenertiger.de

***

PLATTFORM: Dorfgeist – Wege zur regionalen Selbstversorgung
Dorfgeist ist zugleich eine Lebensphilosophie als auch eine Plattform zur Förderung der Regionen. Es geht um eine Gesellschaft, in der das Gemeinwohl vor Profit steht. Dorfgeist bietet eine Fülle an Informationen rund um «ökoligentes» Leben, ein Forum zum gedanklichen Austausch, sowie ein Branchenbuch mit Angeboten. Über einen Bildungsträger ist es möglich, Arbeitslose uns -suchende auf ihrem Weg in die Selbständigkeit innerhalb von Hof-, Dorf-, Stadteil- oder auch Mehrgenerationenwohnprojekte zu begleiten.
Zu finden auf: www.dorfgeist.de

***

ÖKODORF Sieben Linden bei Berlin (Sachsen-Anhalt)

Wohnen, Arbeiten, in Gemeinschaft leben und Ökologie konsequent umsetzen an einem gemeinsamen Lebensort. Lernen und Lehren für Nachhaltigkeit. Dass es möglich ist und einfacher ist, im Einklang mit dieser Erde zu leben, beweist dieses Dorf. Hut ab!
Zu finden auf: www.siebenlinden.de

***

NATURWERTSTIFTUNG im Allgäu (Bayern)
«Die Erde wieder schön machen» – das ist Inhalt und erklärtes Ziel der Naturwert-Stiftung, die ihren Sitz im Allgäu hat. In geistiger Verwandtschaft zu Anastasia und ihren Visionen und aufgrund Permakultur (Sepp Holzer) werden Projekte wie ein Vorbild-Familienlandsitz oder Infoveranstaltungen verwirklicht. Wertvolle Pionierarbeit.
Zu finden auf: www.naturaufkurs.de

***

WALDGARTENDORF/NATURBAUTEN von Konstantin Kirsch (Hessen)
Bäume sind faszinierende Lebewesen. Mit den Wurzeln tief in der Erde, die Äste weit in der Luft und mit den Blättern dem Licht entgegen, stehen Bäume über Jahrzehnte und Jahrhunderte an einem Ort. Sie sind lebende Immobilien! Können wir von Ihnen lernen Häuser zu bauen? Können wir mit Ihnen Häuser wachsen lassen?
Zu finden auf: www.naturbauten.org

***

KRAFTHOF Steinberg (Bayern)
«In unserer Vision entwickeln wir uns in eine neue Kultur der Freiheit, der Liebe und des Mitgefühls. In eine Kultur in der die Menschen sich ihrer Schöpferrolle gewahr sind, den Kampf gegen die Natur niederlegen und die große, göttliche Kraft des menschlichen Daseins zum Erleuchten bringen. Dies sind für unsere Arbeit und die Gestaltung am Hof wichtige Leitsätze, wir arbeiten geomantisch und permakulturell, Anastasia hat uns in dieser Art des Lebens sehr bestärkt und viele wichtige Inspirationen geschenkt.»
Zu finden auf: www.erdenkraft.net

***

FAMILIENLANDSITZ-SIEDLUNG: Weda Elysia (Sachsen-Anhalt)
«Mit dem großen Ziel die Erde in ein göttliches Paradies zu verwandeln ist Weda Elysia dabei, eine Familienlandsitz-Siedlung zu gründen. Hier versammeln sich Menschen, die sich vollen Herzens dazu entschieden haben, ein schöpferisches, eigenverantwortliches Leben zu leben. Angeregt von der Vision der Familienlandsitze aus der Anastasia-Buchreihe haben wir beschlossen, diesen Traum – diese Vision, die den Funken in unserem Herzen zur Flamme entfachte – in die Realit&¨t zu heben.»
Zu finden auf: www.weda-elysia.de

***

ANASTASIA-TREFFEN mit Iris Wetzig (Berlin)
Eine Anastasia-Familie, Anastasia-Treffen, Veranstaltungen, Vorträge, interessante Links und Yoga bei Iris Wetzig in Berlin! Eingeladen sind Menschen, die ein Siedlungsprojekt im Sinne der Anastasia-Bücher haben oder sich mit der Umsetzung einer solchen Siedlung beschäftigen. Hinweis: 2014 findet ein großes Anastasia-Festival statt! Weitere Infos und Anmeldung bei Iris Wetzig.
Zu finden auf: www.niuyu.de

***

L.O.V.E.-Productions: EIN NEUES WIR
Der inspirierte und engagierte Filmemacher Stefan Wolf hat den Dokumentarfilm «Ein neues Wir – Ökologische Gemeinschaften und Ökodörfer in Europa» gedreht. Auf seiner Website findet man auch seine Vision «Mein ideales Ökodorf»
Zu finden auf: www.loveproductions.org

*** 

ZEITSCHRIFT: Garten Weden
«Garten Weden widmet sich dem Gedanken an ein wedisches Paradies. Weitergeben ist hier nicht nur erlaubt, sondern sogar erwünscht! Machen Sie jeden Menschen, der Träume von einem besseren Leben in sich spürt, auf dieses Magazin aufmerksam, denn je mehr Menschen in diesen Traum einsteigen, umso schneller wird er sich verwirklichen.» Das wedische Magazin ist online zu lesen oder als Print-Ausgabe erhältlich!
Zu finden auf: www.gartenweden.de

***

Bachelor-Arbeit über Familienlandsitze
Unter dem Titel «Familienlandsitz-Siedlungen als Nachhaltigkeitskonzept – eine Betrachtung der Bereiche Landwirtschaft und Stoffkreisläufe» hat Laura Kirsch an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde Ihre Bachelor-Arbeit verfasst. Die Arbeit wurde mit dem Anerkennungspreis des Instituts für Agrar- und Stadtökologische Projekte (IASP), das zur Humboldt-Universität gehört, ausgezeichnet. «Ich habe diese Arbeit durchgelesen und sehe darin ein sehr wertvolles Werkzeug. Gerade für den Aufbau von Siedlungen braucht es Überzeugung in politischen Gremien, bei Landeigentümern, bei Verwaltungen, bei Nachbarn, bei Eltern, bei Vereinen etc.» (Konstantin Kirsch) Die Arbeit umfasst 60 Seiten und ist als PDF frei als Download verfügbar.
Zu finden auf: http://www.familienlandsitz-siedlung.de/tl_files/downloads/FLSS_als_Nachhaltigkeitskonzept_Laura_Kirsch.pdf

***

Doktorarbeit (Englisch)
Doktorarbeit von Leonid Sharashkin über die Bedeutung der Kleingärtner Russlands und die Landsitz-Idee (auf Englisch).
Zu finden auf: http://www.soilandhealth.org/01aglibrary/010177.sharashkin.pdf

***


Ist Ihr Projekt nicht dabei? Über unser Kontaktformular können Sie es uns vorstellen.

 

LEBENSRAUM-GESUCHE: 

Zu kaufen gesucht von naturverbundenem Paar (50): Grundstück in Alleinlage oder abgelegenes, gerne renovierungsbedürftiges Haus mit Land (Selbstversorger). Bevorzugt im Raum Süddeutschland oder auch Italien / Frankreich, bis 100.000 EUR. Zuschriften bitte an info@mare-versand.de oder per Telefon unter 09907/ 15 95 25. 

Zu mieten gesucht: Abgelegenes Haus mit Garten, bevorzugt im Raum Süddeutschland. Zuschriften bitte an info@mare-versand.de oder per Telefon unter 09907/ 15 95 25.

 

 

 

«Man kann jahrelang in nervöser Hast in der Stadt leben, es ruiniert zwar die Nerven, aber man kann es lange Zeit durchhalten. Doch kein Mensch kann länger als ein paar Monate in nervöser Hast bergsteigen, Erdäpfel einlegen, holzhacken oder mähen.» (Marlen Haushofer in «Die Wand»)

Alles Weise ist leise.
^